Mittwoch, 11. April 2012

Stück für Stück zum Gartenglück

Die Ostertage sind vorbei
und weil das Wetter nicht so toll war kamen wir dazu,
uns ein bischen zu erholen.

Zwischendurch wurde das Häuschen "bemalt"
rechts erkennt man wie es nach dem ersten Anstrich aussah.
Auch nett, aber nicht wirklich überzeugend
und wenn man bedenkt, dass das Deck später ausbleichen wird
und eine ähnliche Farbe hat...soll es sich schon noch unterscheiden.
Also ein zweiter Anstrich. Noch nicht dekend aber so gefällt es!
Damit muß ich allerdings noch ein paar Tage warten
denn Mrs. X hat auch gleich das Erdreich gestrichen *reusper
also mußte Farbe nachbestellt werden.

Für die Rahmen wird ein weißer LackVerwendung finden
und keine Lasur...und ich hoffe, dass ich dort mit einmaligem 
Streichen auskommen werde.
Der Boden ist mittlerweile drin -
hier sieht man noch Styrodur Platter liegen,
die wir als Dämmung unter dem Boden verlegt haben.
(Mrs. X neigt ja zu kalten Füßen...hihi)

Nicht geplant war das hier
wir haben auf der Hausseite ein Gefälle abzufangen.
Erst war angedacht, es nur durch Anschütten als Beet zu gestalten,
aber das war uns dann doch zu unsicher.
Und ich muß sagen: so gefällt es uns noch vieeeeel besser!
So bin ich dann auch zu einer Trockenmauer im Garten gekommen
(Gewünscht hab ich mir das schon länger....)

jetzt muß erst mal der Rest Kies in den Teich
damit das Wasser angefüllt werden kann
und ab Mitte April können die Pflanzen rein.

Zwischendurch werkel ich fleißig an wolligem
mehr davon gibts beim nächsten Mal.

tatkräftige Grüße

Mrs. X

Kommentare:

versponnenes hat gesagt…

Hej Nicole,

also ich finde Deine Art zu schreiben ja herrlich!!!!

Nicht nur in meinem Kommentar (Du hast es auf den Punkt gebracht mit dem "den Schmutz sehen ist besser als ihn zu erahnen...") als auch in Deinen posts...

Ich kann mich ja noch gut erinnern an unseren Hüttenbau... ich musste aber alles 3 x streichen. 1 x die Grundierung und 2 x die Farbe (teilweise 3 x). Und wir hatten (werde ich wohl nie vergessen) 96 kleine Leisten für die Sprossenfenster... dass ich das überhaupt überstanden habe, ist ein Wunder...

Viel Spaß weiterhin!
Katja

Dana hat gesagt…

hallo liebe nicole,

danke dir von wegen kreativität :)))
und ja, diese stoffgestempelten sachen muss man erst bügeln, dann sind sie waschfest. hab schon öfter das "handgemacht von dana" angenäht.

schon tolle hüttenbilder! hüttenzauber sozusagen :)

alles liebe von dana

Blog-Archiv