Donnerstag, 10. Mai 2012

geerbte Gene

Meine Oma ist schuld!
(ich verrate hier nicht, dass wir
gar nicht blutsverwandt sind)...
ICH KANN EINFACH NICHT ANDERS!!!
An keinem Sperrmüllhaufen vorbei
ohne ihn zu scannen...
und nicht selten findet sich auch etwas
dem ich ein Ende in der Presse 
unbedingt ersparen möchte


grade wenn es Dinge aus massiv Holz sind
werde ich ganz kribbelig, wenn ich nicht gleich weiß
wo es bei mir zu Hause seinen Platz finden könnte
und überlege, welches Alibi ich haben könnte,
um es doch noch mitzunehmen...

Mr. X: was bin ich froh, dass du so ein kleines Auto fährst
OOOOHNE Anhängerkupplung !!!

das Gute daran ist: wenn es dann mal an Ort und Stelle steht
...was auch immer seinen Weg zu uns findet...
dann gefällt es auch ihm!


das ist übrigens 

eine Lewisia
auch bekannt als Bitterwurz oder Porzellanröschen
und eine meiner Lieblingsblümelein.

unentmutigte Grüße

Mrs. X

Kommentare:

Lönnehus hat gesagt…

:) ob es unbedingt in den Genen steckt, naja, aber ansteckend ist es auf jeden Fall, denn mittlerweile habe ich meinen Mann auch damit infiziert :) und so drehen wir nun absichtlich Sonntag Abends noch ein kleine Runde :)

Dein Tisch ist so zauberhaft, für den hätte ich sofort Verwendung :)))

Ich wünsche dir noch gaaaaanz viele solcher Funde!!!!


Carina

Biene hat gesagt…

Das hast du aber nett geschrieben!!!

Bei uns gibt es keinen Sperrmüll mehr.
Ist vielleicht gut so!

Liebes Grüßle, Biene

Bineles Sach´ hat gesagt…

Ein toller Sperrmüllfund! Da hätte ich auch zugeschlagen. Bei uns gibt es leider keine Sperrmüllsammlungen mehr (leider). Ich wünsch Dir viel Freude mit Deinem Fund.
LG
Bine

Fräulein Mimi15 hat gesagt…

Einen Sperrmüllhaufen "scannen",toller Ausdruck dafür ♥
Sperrmüll liebe ich auch und "scanne" ebenfalls immer sehr genau :)
So manches kleine Schmuckstück habe ich mit zu mir nach Hause genommen.

Schön das es Menschen wie Dich gibt,die sich nicht zu fein sind etwas mit zu nehmen ♥

LIebe Grüße
Christiane

versponnenes hat gesagt…

... aber sei Dir sicher:

Mr.X und der Wunscherfüller sind verwandt... zumindest haben sie die selben merkwürdigen Anwandlungen, denn der Wunscherfüller ist am Ende auch immer "stolz wie Oskar", wenn es nett aussieht...

Das Tischchen wäre bei mir aber auch nicht stehengeblieben... ;O)

Schönes Wochenende!
Katja

Renate D. hat gesagt…

So ein schönes Tischchen kann man nie im Leben stehen lassen!!!! Das wäre doch eine Todsünde!
Bei uns gibt es schon lange keinen Sperrmüll mehr, sehr schade (oder vielleicht doch nicht, hihihihi ;-)).
LG Renate D.

Anne hat gesagt…

Haha für diese Fälle, dass ich auch mal spontan was mitnehmen kann, habe ich meinen Mann extra aufgefordert, dass er sich eine Anhängerkupplung zulegt (einfach hier fix gekauft).

Und schon haben wir für den Garten Steine geholt :D Sonst hieß es immer: nö geht doch nicht! Man muss einfach erstmal die Hindernisse aus dem weg räumen.

Blog-Archiv