Sonntag, 17. Juli 2011

Dann "wolln" wir mal

Hallo Ihr Lieben!
Damit ihr nicht meint ich fröhne dem süßen Nichtstun 
habe ich heute mal ein paar Bildchen für euch gemacht.
Nach längerem hatte ich mal wieder das Bedürfnis, 
etwas warmes, kuscheliges in Händen zu halten.
Das mag vielleicht an der vorherbst- Stimmung der letzten Tage liegen...wer weiß!

Und kalte Füße sind etwas, was ich gaaaar nicht mag.
Also stöberte ich nach Sockenwolle und da mir die Muster, 
die es im Moment gibt nicht gefielen geriet ich an handgefärbte Sockenwolle.

Welch eine Freude, als ich bei Susa bei    
auf ihre wunderschönen Unikate stieß.
Schnell war eine Entscheidung gefallen 
und zwei Tage später hielt ich schon diese beiden Schätze in Händen.
die Namen, die sie ihren Strängen gibt könnten passender nicht sein.
So heißt die linke "Treibholz" und die rechte " Baumgeschichten".
Natürlich mußte ich direkt sehen, welches Muster sich ergibt 
und es war die reine Freude, die Wolle zu verarbeiten.
der andere Strang wird zu ein paar Fäustlingen für den Winter, 
aber damit lasse ich mir nun wirklich noch ein bischen Zeit ;o)

Hm...tja also...das war noch nicht alles...
beim Einkaufen hüpften mir dann doch noch zwei Knäul 
"no name" Sockenwolle in den Wagen, 
weil mich die Farben so sehr ansprachen....
tja und dann bin ich über den neuen Greengate Katalog gestolpert 
und beim Thema "Beerentöne" ging mir das Herz auf. 
Warum ich dann letztendlich einige Tage später grade DIESE Farben Catania 
einkaufte war mir zu dem Zeitpunkt noch gar nicht klar... 
aber das Thema ist anscheinend wirklich MEINS für diesen Herbst...
denn nachdem ich bei http://www.kasa-amend.com/2010/01/anleitung-sunburst-flower-granny-square-haekeln/ diese super Anleitung fand gab es kein Halten mehr...
und die Farben gefallen mir immer noch soooo gut....

ein reiner Zufall passierte dann am Samstag.
Nach dem Wochenendeinkauf trieb es mich noch rasch 
zum kleinen Wollladen meines Vertrauens.

Ich habe schon eine Weile den Gedanken, 
mich an eine Ripple Decke zu machen....
allerdings war mir direkt klar, 
dass ich sie nicht aus Baumwolle machen möchte.

Dann stieß ich auf den wunderbaren Blog von 
und ihre vor Wärme und Lebensfreude strahlenden Decken. 
Also wurde mir klar: Merino Wolle soll es sein!
Ok...also wo komme ich "günstig" an meine "Droge"...g

sah ich mich meinem Ziel schon näher.
Die Preise fand ich seeehr interessant...
allerdings tue ich mich schwer damit, 
nach Farbkarten etwas zu kombinieren.... 
also wollte ich erst nach deren Betriebsferien bestellen.

BIS ich Samstags in meinem Wolllädchen mein Augenmerkt auf den Angebotstisch richtete...
denn dort lagen etliche Pakete mit Restposten von Merino Wolle-
zum halben Preis!!! 
Alle die dort lagen herausgesucht...und nach Farben sortiert...
und siehe da: 
PASST!!! 
(Glaubt ihr an Fügung? - Ich grade ganz doll!!!)
Also war mir das Wetter dieses Wochenende wurscht denn jetzt wird geripplet was das Zeug hält...g
  und passende Kissen zur Decke gibt es dann auch noch ;o)

 an der Nadel hängende Grüße                 Mrs. X


1 Kommentar:

Bineles Sach´ hat gesagt…

Liebe Nicole,
danke für Deinen Kommentar bei mir. Ich hab grade die 10 bei Dir vollgemacht. Tja, und beim Thema "Wollust" und der Wolle von Susa könnte ich auch mitreden. Sie hat immer wieder wunderbare Wolle im Angebot und ich muss mich jedesmal seeeeehr zurückhalten, um nicht gnadenlos zuzuschlagen. Immer gelingt es mir aber nicht.
LG
Bine

Blog-Archiv