Mittwoch, 21. März 2012

Loch - Bilder

So jetzt gibt es was zu sehen...
Das Wetter spielt im Moment wunderbar mit
und so konnten am Montag die Erdarbeiten für unseren Teich beginnen. 
Das Resultat am Abend sah so aus

die Mulde auf der linken Seite
bildet einen Teil des Pflanzbereiches
in den Wasserpflanzen und Pumpentechnik
zur Reinigung gesetzt werden

Dienstag Abend:

der "Wulst" dient als Trennung zwischen
Pflanz - und Schwimmbereich und liegt später
ca. 50 cm unterhalb der Wasseroberfläche

zwischen den Betonkanten
wird ein Sonnendeck /Steg mit
Hartholzbelag entstehen

Mittwoch Abend:


hier sieht man beide Seiten des Pflanzbereiches
und einen großen Teil des Schwimmbereiches -
irgendwie sieht das harmlos aus auf den Fotos.

Wenn ich jetzt draußen stehe und nach unten
(das Haus ist nochmal einen knappen Meter höher gelegen)
in "die Tiefe" gucke frage ich mich doch
ob wir leicht Größenwahnsinnig sind...g
aber was tut man nicht alles, um nicht mehr
Rasen mähen zu müssen ;o)

Jetzt bin ich sehr gespannt darauf,
was sich in den nächsten Tagen alles tut
ihr auch?...

neugierige Grüße
Mrs. X

Kommentare:

Zauberseele hat gesagt…

Huhu Mrs. X das sieht aber nach ganz viel Arbeit aus :) Vielen Dank für dein liebes Kommentar. Ich komm jetzt mal öfter zum lesen vorbei GLG Bibi

Rosenperle hat gesagt…

Hallo, liebe Mrs.
Das sieht ja schon richtig toll aus! Und so professionell! Die Unterteilung des Schwimm- und Pflanzbereichs ist sicher von Vorteil. So hat man nicht irgendwelche Stängel zwischen den Zähnen, wenn man denn schwimmt.
Jetzt muss es nur noch doll regnen, dann wird eue Privatschwimmbad bald volllaufen (sieht aber nicht nach Regen aus momentan).
Jedenfalls ist das Gröbste wohl getan, jetzt kommen die Feinarbeiten. Viel Spaß dabei!

Lg Gabriele

Blog-Archiv